Mitternachtsturnier 2017

17. Mitternachtsturnier

Mitternachtsturnier des TC Winnenden am 07. Januar 2017

Das Turnier
Das traditionelle Mitternachtsturnier des TC Winnenden wurde zum 17. Mal ausgetragen. Organisiert wurde das Turnier durch Julia Büttner und Roland Finze. Gespielt wurde ein Mixed-Turnier in 4 Runden à 30 Minuten. Nach jeder Runde wurden die Partner gewechselt.

Die Teilnehmer
Beteiligt haben sich 16 Spielerinnen und Spieler. Aufgrund einer Krankheit musste eine Teilnehmerin kurzfristig ersetzt werden. Einig war sich die Turnierleitung, dass der bestaussehende Mann unter den anwesenden Teilnehmern die Damenriege ergänzen soll. So konnte das Turnier pünktlich gestartet werden.

Der Turnierverlauf
Empfangen wurden die Teilnehmer von der Turnierleitung nach traditioneller Art mit einem Glas Sekt und der Vorstellung des Spielplans.

Nach Abschluss der 2. Spielrunde durften die Teilnehmer/Innen die verlorenen Kalorien wieder durch italienische Spezialitäten, wie verschiedene Pizzen, Salate und Spaghettivariationen ersetzen lassen. Sole, die Pächterin der Vereinsgaststätte bewirtete zusammen mit ihrer Tochter das Teilnehmerfeld vorzüglich.

Zur Entlastung des gefüllten Magens war es möglich, einen Grappa zu sich zu nehmen. Diese Aktion verhalf möglicherweise im weiteren Verlauf des Turniers zu einer verbesserten Treffsicherheit.

Auch die nächsten 2 Runden überstanden alle bestens, so dass kurz vor Mitternacht (daher der Turniername) das letzte Spiel beendet werden konnte

Turnierergebnisse
Nach intensiven Berechnungen konnten die Organisatoren die Sieger und Platzierten bekannt gegeben werden.

In Empfang nehmen durften die 1.Sieger einen Wanderpokal, eine Flasche Champagner und den Hauptpreis, nämlich die Möglichkeit und Ehre, das nächste Mitternachtsturnier ausrichten zu dürfen.

Hier nun die ersten 3 Plätze des Turniers :

  1. Margret Fuhrmann und Hans Reichl
  2. Chris Ferenc und Roland Meyerhöfer
  3. Gaby Fuchs und Sepp Thanner

 Zu erwähnen ist natürlich hier, dass ohne die Mixed-Partner ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre…

Fazit
Es war ein harmonisches und sehr gelungenes Turnier. Der Hauptpreis des Turniers sollte hoffentlich niemanden abschrecken, beim 18. Mitternachtsturnier in 2018 teilzunehmen.

Mitternachtsturnier 2016

16. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Mitternachtsturnier 2016 Gruppenbild

Am 09. Januar 2016 wurde das traditionelle Mitternachtsturnier des TC Winnenden zum 16. Mal ausgerichtet. Organisatoren des Mixed-Turniers waren in diesem Jahr Margret Budenz und Roland Meyerhöfer.

Nach Begrüßung der Teilnehmer (12 Herren / 12 Damen) im Rahmen eines Sektumtrunks und Einweisung in den Spielmodus wurde das Turnier wieder als Mixed-Turnier mit 12 Paaren im Losverfahren durchgeführt. Zu absolvieren waren jeweils 4 Spielrunden a 30 Min. mit jeweils neuer Kombination der Mixed-Paare pro Spielrunde, also insgesamt 4 Spiele pro Teilnehmer.

Für das leibliche Wohl während der Spielpausen sorgten in bewährter Weise unsere Wirtsleute Michael und Sewasti Papadopoulos.

Nach Turnierende um 1.30 Uhr konnten dann die Sieger durch die Turnierleitung ermittelt werden. Bei oft gleichem Punktestand war das spannend, da in diesen Fällen die Anzahl der insgesamt gewonnenen bzw. verlorenen Spiele der einzelnen Matches in die Wertung mit einbezogen werden mußte, was zu folgenden Platzierungen führte:

Platz 1 für Julia Büttner und Roland Finze

Platz 1:

Julia Büttner / Roland Finze

Platz 2:

Karin Weigle / Josef Thanner

Platz 3:

Astrid Hetzel / Peter Mast

Für die abschließende Preisverleihung konnten in sehr reichlicher Form Preise organisiert werden, so daß alle unabhängig von der Platzierung entsprechend belohnt werden konnten.

Das Organisationsteam dankt allen Teilnehmern für ihr sportliches Engagement und das freundschaftliche Beisammensein an einem harmonischen Abend im TC Winnenden.

Margret Budenz und Roland Meyerhöfer

Mitternachtsturnier 2015

15. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Mitternachtsturnier 2015 Gruppenbild

Das traditionelle Mitternachtsturnier des TC Winnenden wurde am 10. Januar 2015 zum 15. Mal unter der Regie Hans und Margret Fuhrmann und Stefan Kirchner als Mixed-Turnier ausgetragen.

Wieder waren die Anmeldelisten schnell gefüllt, so dass 24 Teilnehmer im Los-Verfahren 12 Mixed-Paare bildeten. Nach einem Begrüßungssekt und einer kurzen Einweisung in den Spielmodus konnten die ersten Spiele um kurz nach 18 Uhr beginnen. Der Spielplan sah 4 Spielrunden vor, so dass jeder Teilnehmer 4 Spiele à 25 Minuten absolvieren musste. Nach der Hälfte der Spielrunden gab es dann wie mittlerweile üblich das gemeinsame Abendessen. Unser Wirtsehepaar Sewasti und Michael hatten einen griechischen Teller vorbereitet, der sehr lecker schmeckte und uns neue Kraft für die weiteren Spielrunden gab. Bei dem gemeinsamen Essen und während den Spielpausen hatten die Teilnehmer genügend Zeit, sich zu erholen und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Sieger 2015: Margret Budenz / Michael Gerlach

Gegen 1.45 Uhr waren dann alle Matches beendet und die Turnierleitung ermittelte die diesjährigen Sieger. Bei den ersten Plätzen war der Punktestand oft gleich, so dass die Anzahl der gewonnen Spiele bzw. der verlorenen Spiele die Entscheidung bringen musste.

Die Platzierungen des Mitternachtsturniers:

Platz 1: Margret Budenz / Michael Gerlach
Platz 2: Herta Romboldt / Roland Meyerhöfer
Platz 3: Brigitte Becher / Niko Batis

Das Organisationsteam bedankt sich sehr herzlich für die rege Teilnahme der Mitspieler der vergangenen 15 Jahre. Es hat uns stets viel Freude gemacht, dieses Turnier beim TC Winnenden ausrichten zu dürfen.

(Autor: Margret und Hans Fuhrmann)

Mitternachtsturnier 2014

14. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Das traditionelle Mitternachtsturnier des TC Winnenden wurde am 18. Januar 2014 zum 14. Mal als Mixed-Turnier ausgetragen.
Wie bereits in den vergangenen Jahren war die Anmeldeliste mit 24 Teilnehmern voll besetzt. In dem mittlerweile ausgefeilten Spielmodus wurde darauf geachtet, dass kein Spieler zwei Mal dem gleichen Mitspieler zugelost wurde. Auch war gewährleistet, dass keine Mixed-Paarung ein zweites Mal gegen den gleichen Gegner antreten musste. Um die Wartezeiten für alle gerecht zu gestalten, war vom Organisationsteam darauf geachtet worden, dass diese für alle Spieler gleich war.

Um 18:00 Uhr begann dann die erste von vier Spielrunden mit einer Spieldauer von jeweils 25 Minuten. So verging die Zeit wie im Fluge. Nach den ersten beiden Spielrunden war dann um 21:30 Uhr das gemeinsame Abendessen. Bei netten Gesprächen und guter Laune schmeckte das von unserem Wirtsehepaar Sewasti und Michael zubereitete Essen ausgezeichnet. Frisch gestärkt ging es dann mit noch zwei weiteren Spielrunden Richtung Mitternacht. Nach teilweise stark umkämpften Matches, die jedoch immer fair und freundschaftlich ausgetragen wurden, standen dann am Ende die Platzierungen und die Sieger des Mitternachtsturniers fest:

Platz 1: Birgit Spies / Michael Benner
Platz 2: Margret Fuhrmann / Hans Schweitzer
Platz 3: Margret Christen / Siegfried Sommer

Gegen 1:00 Uhr fand die diesjährige Siegerehrung, bei der jeder einen hochwertigen Preis bekam, statt.
Das Organisationsteam Stefan Kirchner, Margret Fuhrmann und Hans Fuhrmann freuen sich jetzt schon auf das nächste Mitternachtsturnier 2015.

Mitternachtsturnier 2013

13. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Bereits zum 13. Mal traf man sich dieses Jahr am 19. Januar 2013 beim TC Winnenden zum altbekannten Mitternachtsturnier.
In die Meldeliste trugen sich 24 Mitspieler ein, so dass 12 Mixed-Paarungen gebildet werden konnten. Der neue Spielmodus, in dem die Spieler nach jeder Spielrunde neu zugelost wurden und somit alle eine Chance auf eine gute Platzierung hatten, wurde, da er sich im letzten Jahr bereits bewährte, auch dieses Jahr so ausgetragen. So war gewährleistet, dass jeder über den gesamten Abend neue Mitspieler und Gegenspieler zugewiesen bekam.

Wie schon letztes Jahr begann das Turnier bereits um 18.30 Uhr. Nach den ersten beiden Spielrunden versammelten sich alle Teilnehmer um 21.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen, welches von unserem Wirtsehepaar Sewasti und Michael wie immer allerbestens vorbereitet und angerichtet war. Mit neuem Elan und frisch gestärkt ging es dann wieder ab 21.30 Uhr in die weiteren zwei nächsten Spielrunden. Auf vielfachen Wunsch wurden diese beiden Spielrunden mit verlängerter Spielzeit durchgeführt. So waren um 2.00 Uhr alle Spiele ausgetragen, und nach kurzer Auswertung standen die Sieger und die Platzierungen fest.

Die Platzierungen am Ende:
1.  Renate Sigel / Stefan Kirchner
2.  Birgit Lohrfink / Roland Meyerhöfer
3.  Karin Weigle / Peter Wiedmann
4.  Petra Sommerfeld / Nedi Bojadiev
5.  Brigitte Becher / Laslo Maratzi
6.  Margret Fuhrmann / Roland Finze
7.  Rose Schill / Josef Thanner
8.  Doris Gleich / Ralf Gineiger
9.  Chung-Hee Hehr / Stefan Ferenc
10. Sylke Glass-Etzel / Siggi Sommer
11. Jana Finze / Horst Bauer
12. Birgit Bauer / Christian Ferenc

Die Siegerehrung war dann durch die verlängerte Spielzeit erst gegen 2.30 Uhr morgens. Dank des Engagements des Organisationsteams konnte auch dieses Jahr jeder Teilnehmer einen tollen Preis mit nach Hause nehmen.

Wir, das Organisationsteam  Stefan Kirchner, Margret Fuhrmann und Hans Fuhrmann, freuen sich jetzt schon auf das nächste Mitternachtsturnier 2014.

Mitternachtsturnier 2012

12. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Zum 12. Mal trafen sich nunmehr die Mitspieler des traditionellen Mitternachtsturniers am 7. Januar 2012 beim TC Winnenden.
Dieses Jahr standen 24 Mitspieler auf der Meldeliste. Die hohe Teilnahmebereitschaft war zweifellos auf den neuen Spielmodus zurückzuführen. Kämpfte 11 Jahre lang ein Mixed-Paar den ganzen Abend über gemeinsam um ihre Platzierung, so hat sich die Spielleitung beim 12. Mitternachtsturnier entschlossen, bei jeder neuen Runde die Partner und Gegner auszutauschen. So war gewährleistet, dass jeder über den gesamten Abend neue Mitspieler und Gegenspieler zugewiesen bekam. Durch die Entscheidung des Losverfahrens war natürlich der Eine oder der Andere mehr oder weniger vom Glück behaftet.


Wie schon letztes Jahr begann das Turnier bereits um 18.30 Uhr. Als die ersten zwei Spielrunden durchgespielt waren, versammelten sich alle Teilnehmer um 21.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen, welches von unserem Wirtsehepaar Sewasti und Michael wie immer allerbestens vorbereitet und angerichtet war. Mit neuem Elan und frisch gestärkt ging es dann wieder ab 21.30 Uhr in die weiteren zwei nächsten Spielrunden. Um Mitternacht waren alle Spiele ausgetragen, und nach kurzer Auswertung standen die Sieger und die Platzierungen fest.


Die Platzierungen am Ende:
1.  Margret Fuhrmann / Roland Meyerhöfer
2.  Brigitte Becher / Stefan Kirchner
3.  Margret Budenz / Siegfried Sommer
4.  Chung-Hee Hehr / Nedi Bojadjiev
5.  Renate Siegel / Hans Fuhrmann
6.  Sigi Karajan / Ralf Gineiger
7.  JanaFinze / Stefan Ferenc
8.  Gaby Fuchs / Hans Schweitzer
9.  Petra Sommerfeld / Nikolaos Batis
10. Karin Hammer / Horst Bauer
11. Gerlind Scheiterle / Josef Thanner
12. Doris Schweitzer / Peter Wiedmann


Die Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer einen Preis erhielt, fand, wie es sich für dieses Turnier gehört, um Mitternacht statt. Die hochkarätigen Preise wurden wie schon so oft von unserem Hauptsponsor, dem REWE-Markt Winnenden gestiftet. Der neue Spielmodus und die Zulassung von Fremdspielern wurden von allen Teilnehmern sehr positiv aufgenommmen.

Auf eine rege Beteiligung am nächsten Mitternachtsturnier freut sich das Organisationsteam Stefan Kirchner, Margret Fuhrmann und Hans Fuhrmann

Mitternachtsturnier 2011

11. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Als Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr, - 50 Jahre TC Winnenden -, fand am Samstag, den 15. Januar 2011 das 11. Mitternachtsturnier statt.
Mit einer Anmeldeliste von 8 Paaren war das diesjährige Mitternachtsturnier bestens besetzt. Ganz offiziell konnten sich dieses Mal auch Mitspieler oder Mitspielerinnen, die nicht beim TC Winnenden Mitglied sind, anmelden. Dadurch gingen sehr hochklassige Doppelpaarungen an den Start, was sich dann auch während des Wettspiels bestätigte. Der Spielmodus war so festgelegt, dass es 2 Gruppen gab, in denen jeder gegen jeden antreten musste. In der Zwischen- und Endrunde wurden dann in Überkreuzspielen die Platzierungen ermittelt.

Wie schon letztes Jahr begann das Turnier bereits um 18.30 Uhr. Nach Beendigung der Vorrundenspiele traf man sich gegen 22.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen. Dieses wurde wie in den vergangenen Jahren allerbestens von unserem Wirtsehepaar Sewasti und Michael vorbereitet und angerichtet. Ab 22.30 Uhr begannen dann die entscheidenden Matches und die Endrundenspiele. Die langjährigen Favoriten mussten dieses Jahr erkennen, dass durch den Einsatz einiger auswärtiger Frauen die Spielqualität ernorm gestiegen war.

Am Ende konnte sich dann die Spontanzusammensetzung Herta Rombold und unser Neumitglied Josef Tanner zwar knapp, aber mit viel Ehrgeiz durchsetzen.

Die Platzierungen am Ende:
1.  Herta Rombold / Josef Tanner
2.  Brigitte Becher / Peter Wiedmann
3.  Karin Weigle / Stefan Ferenc
4.  Margret Fuhrmann / Hans Fuhrmann
5.  Julia Büttner / Siegfried Sommer
6.  Jana Finze / Nedi Bojadjev
7.  Gaby Fuchs / Wölfi Hausding
8.  Birgit Lohrfink / Stumpi

Die Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer einen Preis erhielt, fand gegen 1.00 Uhr statt. Die hochkarätigen Preise wurden wie schon so oft von unserem Hauptsponsor, dem REWE-Markt Winnenden gestiftet. Sehr positiv wurde die Zulassung von Fremdspielern aufgenommen, so dass das Organisationsteam diese Variante auch nächstes Jahr im Auge behält.

Auf eine rege Beteiligung im nächsten Jahr freut sich euer Organisationsteam Stefan Kirchner, Margret Fuhrmann und Hans Fuhrmann

Mitternachtsturnier 2010

10. Mitternachtsturnier des TC Winnenden

Am Samstag, den 13. März 2010 konnten die Organisatoren des Mitternachtsturniers mit allen Mitspielern das 10-jährige Jubiläum feiern. Schon lange vor dem Termin wurde die Liste, in die sich die Teilnehmer eintragen konnten, ausgehängt. Die Eintragungen kamen dann aber leider nur sehr schleppend voran, so dass am Ende lediglich 12 Teilnehmer eingetragen waren.Doch die leider geringe Beteiligung tat dem Spaß und dem sportlichen Bewegungsdrang der Teilnehmer keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil kam man dieses Mal durchaus ausgiebig zum Tennisspielen. Der Spielmodus war so festgelegt, dass jeder gegen jeden spielen musste. Erstmalig wurde mit den Spielen um 18.30 Uhr begonnen. Was zur Folge hatte, dass die Siegerehrung bereits gegen Mitternacht durchgeführt werden konnte. Mit viel Einsatz wurden die ersten Spielrunden bestritten. Um 21 Uhr traf man sich dann wieder zum gemeinsamen Abendessen. Dass dies gemeinsam geschah, wurde von allen Beteiligten als sehr positiv bewertet. An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem Wirtsehepaar Sewasti und Michael recht herzlich für die ausgezeichnete Bewirtung bedanken. Nach dem Essen ging es wieder flott und munter weiter, wobei in den letzten entscheidenden Matches erbittert gefightet wurde. Nach einer Gesamtspielzeit von vier Stunden standen dann die Sieger fest.

Die Platzierungen am Ende:

1.Birgit Lohrfink / Stefan Kirchner
2.Margret Fuhrmann / Ralf Gineiger
3.Gaby Fuchs / Wölfi Hausding
4.Jana Finze / Nedi Bojadjev
5.Doris Schweitzer / Hans Schweitzer
6.Gerlind Scheiterle / Stefan Ferenc

Wie jedes Jahr freuten sich alle Teilnehmer über die außergewöhnlich hohe Anzahl der Preise, die von unseren Sponsoren Conny Gineiger und unserem Hauptsponsor, dem REWE-Markt Winnenden gestiftet wurden.Doch auch nach der Siegerehrung war der Abend noch lange nicht vorbei und einige feierten bis in die frühen Morgenstunden bei ausgelassener und fröhlicher Stimmung.

Das Organisationsteam hofft, dass sich durch den neuen vorgezogenen Spielbeginn im nächsten Jahr wieder mehr Teilnehmer zusammenfinden. Dieses mittlerweile im Vereinskalender fest verankerte Turnier des TC Winnenden hat nichts an seiner Attraktivität verloren und sollte auch weiterhin bestehen bleiben.

Auf nächstes Jahr freut sich euer Organisationsteam Stefan Kirchner, Margret Fuhrmann und Hans Fuhrmann.