Kooperation Grundschule Schelmenholz - TC Winnenden 2017

Kooperation Schelmenholz 2017

An der Tenniskooperation des TC Winnenden mit der Grundschule Schelmenholz nahmen im Jahr 2017 insgesamt 16 Jungen und Mädchen der 2. Klassen teil.

Beim Abschlussfest der Tenniskooperation kamen noch einmal alle Kooperationskinder mit ihrer Trainerin Margret Fuhrmann auf der Terrasse des TC Winnenden zusammen. Die Urkunden des erfolgreichen bestandenen Tennis-Sportabzeichens des WTB konnten verliehen werden. Außerdem beantworteten die Kinder 12 Fragen eines Tennis-Quiz, in dem sie ihr vielseitiges Wissen übers Tennis unter Beweis stellten.

Im September besteht die Möglichkeit, weiterhin an einem Training beim Tennisclub Winnenden teilzunehmen.

Kooperation Grundschule Schelmenholz Ausblick 2015

Da die Grundschule Schelmenholz keine Ganztagesschule mehr ist, ist die Situation des Trainingsbetriebs in der kleinen Schulturnhalle wieder entspannter.

In diesem Jahr trainieren 24 Zweitklässler in zwei Gruppen in der Turnhalle der Grundschule im Schelmenholz. Wenn die Turnhalle der Grundschule auch nicht Ersatz für eine Tennishalle ist, versuchen wir trotzdem spielerisch Grundlagen der Hand-Augen-Koordination, der Geschicklichkeit und Beweglichkeit zu schaffen, um ab Mai im Freien auf der TC Anlage so richtig loslegen zu können. Neben den Grundtechniken des Tennisspiels bekommen die Kinder dann Einblicke in die Regelkunde und beginnen schon mit ihren ersten Kleinfeldspielen. Zum Abschluss legen die Kinder das Tennisabzeichen des WTB ab. Als Höhepunkt können wir hoffentlich - gemeinsam mit den Kindern der Tennis-Schulmannschaft - zum ersten Rasenturnier des Mercedes-Cup auf den Weißenhof fahren.

(Autor: Margret Fuhrmann)

Grundschule Schelmenholz beim Regierungspräsidiums-Finale im Kleinfeldtennis 2013

Am 8. Mai 2013 war es soweit. Im Leistungszentrum des Württembergischen Tennisbundes in Stuttgart-Stammheim trafen sich die 16 besten Schulteams des Regierungspräsidiums Stuttgart zum Finale im Kleinfeldtennis. Die Grundschule Schelmenholz hatte sich als zweiter Sieger der Bezirksmeisterschaften in Schorndorf für dieses Turnier der 16 Besten, von über 100 gestarteten Schulmannschaften, qualifiziert.

Die Mannschaft spielte gegen die Hölderlin-Grundschule Lauffen, Grundschule Warmbronn und Astrid-Lindgreen-Schule Elpersheim. Mit 5 gewonnenen Einzeln und einem Doppel konnte die Grundschule Schelmenholz den 3. Platz der Gruppe belegen und spielte in der Endrunde um Platz 9 bis 16. Nach der Mittagspause trat die Mannschaft mit dem starken Willen an, den 9. Platz zu sichern. Leon Nickel, Alexandr Tsantekidis und Pablo Hambrecht konnten ihre Einzel gewinnen. Nur Fabian Haag musste sich hartumkämpft geschlagen geben. Mit 3:1 sicherte sich die Mannschaft den 9. Platz und lag diesmal, anders als bei den Bezirksmeisterschaften in Schorndorf, vor der Grundschule Höfen, die den 13. Platz erreichte. Sieger des Wettbewerbs und somit Vertreter des Regierungspräsidiums Stuttgart beim Baden-Württembergfinale wurde die Gotthard-M.-Schule Filderstadt.

Der beachtliche Erfolg der Grundschule Schelmenholz ist nicht zuletzt der intensiven Kooperation mit dem TC Winnenden zu verdanken. Begleitet wurde die Schulmannschaft von Margret Fuhrmann, Lehrerin und Leiterin der Tennis AG sowie von Corinna Nickel, Organisationsteam Jugend des TC Winnenden.

Für die Grundschule Schelmenholz spielten erfolgreich: Betreuerin Margret Fuhrmann, Marcel Wendland, Alexandr Tsantekidis, Manuel Rotärmel, Leon Nickel, Pablo Hambrecht und Fabian Haag (liegend).

Ausblick 2013

Kooperation Grundschule Schelmenholz - TC Winnenden 2013

Das 9. Jahr der Kooperation des TC Winnenden mit der Grundschule Schelmenholz begann Anfang Februar mit 26 Anmeldungen und stößt wieder einmal zahlenmäßig an die Grenzen. In der kleinen Turnhalle der Grundschule Schelmenholz treffen sich die 2 Trainingsgruppen immer dienstagnachmittags. In der Halle erlernen die Kinder spielerisch Grundlagen der Hand-Augen-Koordination und bekommen auch schon Einblicke in die Technik Vorhand, Rückhand und Aufschlag. Um alle Kinder gleichzeitig intensiv zu beschäftigen, werden in jeder Trainingseinheit nach einem Erwärmungsspiel und Geschicklichkeitsübungen verschiedene Aufgaben im Stationenbetrieb bewältigt. So können die Kinder einerseits das bereits Erlernte selbständig üben und zudem an einer Station unter Anleitung ihrer Übungsleiterin Neues erlernen.

9. Schelmi-Cup 2012

Tennis-Turnier der Grundschule Schelmenholz

Das 9. Tennisturnier um den begehrten Schelmi-Pokal der Grundschule Schelmenholz wurde wieder in der Sporthalle Linsenhalde ausgetragen. Wie gewohnt galten die Spielregeln von „Jugend trainiert“. Auf 9 Kleinspielfeldern gab es eine Hauptrunde und eine Nebenrunde, so dass jeder Teilnehmer mindestens zwei Matches spielen konnte. Diesjährige Schelmenholz-Grundschulmeisterin wurde Hannah Wagner.

Im Folgenden die 8 Bestplatzierten:

Hauptrunde:

  1. Hannah Wagner
  2. Max Karajan
  3. Henrik Bayha
  4. Maxim Wolf

Nebenrunde:

  1. Pascal Ekert
  2. Maximilian Brem
  3. Elias Rahn
  4. Lisa Kamm

Besuch des WTB-FAN-FESTs im Rahmen des MercedesCup

Am Montag, den 9. Juli 2012 war es wieder soweit: Der WTB lud Schulkinder zum jährlichen Mercedes-Cup auf den Weißenhof ein. Die Grundschule Schelmenholz nahm daran mit ihren Kooperationskindern sowie mit ihrer stets erfolgreichen Kleinfeld-Schulmannschaft teil.

Zuerst testeten alle Kinder ihre Tenniskünste auf dem vom WTB bestens organisierten Fun-Park und erfrischten sich mit kostenlosen Getränken. Als Highlight konnten sie ihr Tennisidol Tommy Haas beim Training beobachten. Anschließend hatten sie noch die Gelegenheit, bis in die Abendstunden bei den Profispielen des MercedesCups zuzuschauen.

Kooperation 2011

Die Kooperation des TC Winnenden mit der Grundschule Schelmenholz begann dieses Jahr später als sonst, da die Turnhalle der Grundschule Schelmenholz den heutigen Sicherheitsstandards entsprechend renoviert wurde. Die Kooperation fand zum achten Mal statt und ist schon zur festen Institution geworden. Mit 26 Anmeldungen war die Gruppe so groß wie noch nie!

In der Halle lernten die Kinder spielerisch Grundlagen der Hand-Augen-Koordination und hatten viel Spaß mit zahlreichen Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen. Im Freien auf der Tennisanlage bekamen die Kinder Einblicke in alle Grundtechniken des Tennisspiels und die Regelkunde. Die Kooperationskinder übten fleißig und als Krönung bestanden alle das vom Württembergischen Tennisbund ausgeschriebene Tennis-Sportabzeichen in Bronze.

Zum Abschluss der Kooperation 2011 fand ein Kleinfeldturnier statt. Alle durften ihre Regelkenntnisse unter Beweis stellen und bei den Spielen als Schiedsrichter fungieren. Nach 6 Spielrunden standen die Sieger fest:

  1. Julian Fetzer
  2. Manuel Rotärmel
  3. Niklas Rörich, Marcel Wendland

Die Kooperationskinder können bis Ende September weiterhin wie reguläre Mitglieder auf den Plätzen Tennis spielen und sich dann entscheiden, ob sie unseren schönen Sport weiterhin ausüben und am Wintertraining als TC-Mitglieder teilnehmen möchten.

Schelmi-Cup 2011

Jugend trainiert für Olympia

Abschlussturnier