Damen 1

Damen1 - TC Winnenden

Mannschaftsführer:
Anja Demmler
0176-30391061
anja.demmler@arcor.de

Aktueller Spielplan und Tabelle:
Verbandsrunde Sommer 2017 (Link zur WTB-Seite)

Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft
25.06.2017 / 09:30 TC Winnenden 1 TV Buocher-Höhe 1
02.07.2017 / 09:30 TC Winnenden 1 TC Urbach 1
09.07.2017 / 09:30 TV Birkmannsweiler 1 TC Winnenden 1
16.07.2017 / 09:30 TC Schorndorf 1902 2 TC Winnenden 1

Termine können Aufgrund Regen/Spielabsage etc. verschoben werden.

Saison 2016 (Bericht)

Die Saison als Tabellenzweiter abgeschlossen

Gleich das erste Spiel wurde zum wichtigsten der ganzen Saison. Leider hatten wir mit „Personalschwierigkeiten“ zu kämpfen. Aus diesem Grund reisten wir (Anja, Alina, Sarah und Linn) mit Carina und Jessy Baier in Bopfingen an. Alina zeigte ein sehr gutes Spiel und konnte damit einen deutlichen Sieg einfahren. Carina hat nach langem und hartem Kampf leider im Matchtiebreak verloren. Jessy und Sarah hatten definitiv Chancen, konnten diese aber nicht nutzen und mussten sich im Tiebreak und im Matchtiebreak geschlagen geben. Und da auch Anja gegen deren starke ausländische Trainerin an eins wenige Chancen hatte, stand es leider schon 2:4 nach den Einzeln. Im Doppel konnten dann nur das Mutter-Tochter-Gespann Carina und Jessy punkten. Somit war das erste und vorgezogene Aufstiegsspiel 3:6 verloren.

Am zweiten Spieltag zu Hause gegen Burgberg spielten Anja, Alina, Sarah, Linn, Gillian und Rahel. Alle Spiele gingen deutlich für uns aus, was zu einem 9:0 führte. Gegen Birkmannsweiler im zweiten Heimspiel ging es in den Spielen knapper zu. Alina kämpfte sich in den Matchtiebreak und auch Anja musste über den Tiebreak im 2. Satz gehen. Bei den andern vier waren die Ergebnisse deutlicher und mit 6:0 nach den Einzeln stand der Sieg fest. Trotzdem verloren Anja und Sarah das Doppel, weshalb es letztendlich 8:1 ausging.

Auch in Hofherrnweiler-Unterrombach wurden nur wenige Punkte abgegeben. Vor allem die junge nachgerückte Mannschaft mit Linn, Gillian, Rahel, Carina Fleschmann und Joy gab Vollgas, was am Ende zu einem 7:2 führte.

Der letzte Spieltag in Blaufelden bescherte uns schönes Wetter sowie einen deutlichen 9:0 Sieg. Somit konnten alle Spiele fast mühelos gewonnen werden bis auf das erste, das uns nun den Aufstieg gekostet hat.

Wir danken allen Spielerinnen und sind gespannt, was uns die nächste Saison bringen wird.